Gastbeiträge
12
Sep
Nichtschwimmerbecken im Freibad Krumbach
Keine
Kommentare

Badefreuden im Spätsommer im Freibad Krumbach

…von Botschafter-Familie Walter:
Da der schöne Sommer offenbar nochmal verlängern wollte zog es uns zum Baden ins Freibad nach Krumbach. Zwar lagen auf den Liegewiesen schon die ersten Blätter als herbstliche Vorboten, der Badebetrieb aber lief noch auf Hochtouren.

Kleinkinderbereich im Freibad Krumbach

Kleinkinderbereich im Freibad Krumbach

Dennoch war es kein Problem, noch ein freies Plätzchen unter den ausladenden Bäumen zu finden.
Die Umkleidekabinen nach dem Eingangsbereich sind recht rustikal, aber es gibt auch Einzelkabinen auf den Wiesen.

Um sich im kühlen Nass zu erfrischen, stehen ein Nichtschwimmerbecken (Tiefe max. 1,20m), ein Schwimmerbecken (bis 3,55m tief) mit Sprungturm (1m und 3m) und für die ganz Kleinen ein separates Babybecken mit breiter Verbindungsrutsche und Flamingo (spritzt Wasser) zur Verfügung.

Freibad Krumbach

Sprungturm

Außerdem gibt es im Bad einige Spielgeräte (Schaukel, Wippe, Kletterhaus, Sandkasten), Tischtennisplatten und im hinteren Bereich ein Beachvolleyball- und Fußballfeld für die unermüdlichen, denen das Toben im Wasser noch nicht genug ist.

Und toben und Spaß haben kann man im großen Nichtschwimmerbecken zur Genüge: schon allein 2 Rutschen stehen zur Auswahl, eine davon überbreit und wellenförmig und dadurch ziemlich rasant. Aber auch der kleine Strömungskanal oder der Fontänen-Tunnel sind Anziehungspunkte, ebenso wie die beiden Regenschauer-Tore, die abwechselnd mit den anderen Attraktionen an- und abgeschaltet werden und in der Zwischenzeit auch gut als Tore für Wasserballspielchen dienen.

Freibad Krumbach

Blick zum Gastronomiebereich

Wer bei all der Action hungrig wird, kann sich im Bistrobereich mit einem Eis oder anderen kleinen Snack und Getränken stärken.

Da rings um die Becken ausreichend Bänke platziert sind, ist es den Eltern gut möglich, sich dort gemütlich mit einem Buch zu entspannen und trotzdem die Kinder immer gut im Blick zu haben.

Freibad Krumbach

Regentor und Strömungskanal

Die Eintrittspreise erscheinen uns mit 3,50 für Erwachsene und um die 2 Euro für Kinder durchaus im oberen Segment, und wer nach einem langen Tag noch warm duschen möchte, legt nochmal 50 Cent drauf, hat dafür aber auch garantiert eine gute Zeit, so wie wir.

Bis zum nächsten Mal, eure Familie Walter

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Gastbeiträge .
am 12. September 2016 .
Kategorie: Action Kino . Botschafter-Tipp .
Tags: . . . . .