Gastbeiträge
18
Okt
Donaubad Neu-Ulm
Keine
Kommentare

Donaubad Neu-Ulm

…von Botschafter-Familie Held:
Da das Wetter am Sonntag den 8. Oktober etwas durchwachsen war, fuhren wir im Anschluss nach unserer Schifffahrt auf dem Ulmer Spatzen weiter zum Donaubad Neu-Ulm. Dem großen Erlebnisbad mit Wellenbecken, Black Hole Rutsche, blaue Röhrenrutsche, Reifenrutsche, Dampfbad, 25 m Schwimmbecken, Außenbecken mit Strömungskanal und Kleinkinderbereich. Donaubad Neu-UlmEs gibt auch einen Thermalbereich mit zwei weiteren Becken mit Sprudelliegen und Massagedüsen.

Das Bad war sehr gut besucht, aber wir bekamen noch eine Liege.
Gleich angekommen ging es auf ins Wellenbecken, immer zur vollen Stunde für 10 Minuten kann man sich auf den Wellen treiben lassen.

Anschließend wurden die Rutschen alle getestet. Das machte Spaß.

Donaubad Neu-UlmBei einer Pause im Restaurant ist für jeden Geschmack zu normalen Preisen etwas dabei. Pizza, Burger, Schnitzel und Pommes, Salate und lokale Gerichte wie Maultaschen oder Wurstsalat. Zur Nachspeise gibt es auch verschiedene Kuchen und Eis.

 

Nach ein wenig Erholung hieß es wieder Action und auf zu den Rutschen und in die Wellen.Donaubad Neu-Ulm

Die Thermenlandschaft und das Außenbecken sind angenehm warm und man kann auch bei kaltem Wetter draußen schwimmen.

Nach so viel Badespaß machten wir uns am frühen Abend zufrieden und völlig entspannt wieder auf den Heimweg.

In den Wintermonaten bzw. schon ab Oktober in einer Halle gleich neben dem Bad gibt es auch eine Eissportanlage zum Schlittschuhlaufen, wo man sich im Anschluss im warmen Wasser oder in der Sauna wieder aufwärmen kann.

Infos unter www.donaubad.de

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...