Gastbeiträge
25
Jul
Schwabenbühne Illertissen Peter Pan
Ein
Kommentar

Elfen, Indianer und Piraten – ein Theaternachmittag bei der Schwabenbühne

…von Botschafter-Familie Zoller:
Wir sind unterwegs auf der Schlossallee in Illertissen und mit uns jede Menge anderer Theaterbesucher, die mit uns auf dem Weg hinauf zur Schwabenbühne am Vöhlinschloss sind. Die Szene erinnert uns an unsere eigene Kinderzeit, denn damals führte schon so mancher Wandertag genau den gleichen Weg hinauf zur Schwabenbühne nach Illertissen.

Schwabenbühne Illertissen Peter Pan

Peter Pan auf der Schwabenbühne

Heute sind wir mit unseren beiden Kindern Jan (5) und Alina (3) unterwegs und auf dem Programm steht das Jugendstück „Peter Pan“. Nach dem Erreichen des Schwabenbühne-Eingangs gleich neben dem Hotel am Schloss staunen wir zuerst mal über die lange Schlange an der Abendkasse. Noch mehr staunen wir aber über das rasante Tempo, in dem die zahlreichen Besucher ihre Eintrittskarten vom freundlichen und zu Späßen aufgelegten Kassenpersonal bekommen.

Schon vor der Vorstellung gibt’s die Möglichkeit, sich mit Getränken und einem kleinen Imbiss zu stärken oder für die Vorstellung zu versorgen, was wir schnell noch tun, bevor’s auch schon losgeht.

Schwabenbühne Illertissen Peter PanAuf der großen und überdachten Tribüne nehmen wir unsere Plätze ein und nehmen schon mal das idyllische Bühnenbild in Augenschein. Unter hohen Bäumen und mit viel Grün umgeben ist hier der Schauplatz des Jugendstücks Peter Pan mit viel Liebe zum Detail als Freilichtbühne gestaltet.

Der 1. Vorsitzende der „Schwabenbühne Roth- und Illertal e. V.“ Dirk Tiefenbach macht’s kurz, begrüßt die Gäste und weist darauf hin, dass der Verein die in die Jahre gekommene Tribüne gerne durch eine neue ersetzen möchte. Damit die Theaterbesucher bald noch bequemer und mit mehr Beinfreiheit sitzen können, werden Sitzplatzpaten gesucht. Konkret kann man hier ab 25 Euro eine Patenschaft übernehmen und wird mit einem Namensschild an seinem Patensitzplatz und einem Mini-Schwabenbühne-Stuhl für zu Hause belohnt.

Schwabenbühne Illertissen Peter PanSchon jetzt sitzt das Publikum mit freiem Blick auf die Bühne und überdacht, sodass bei nicht ganz trockenem Wetter die Zuschauer ganz entspannt das Theaterstück verfolgen und erleben können.

Und schon geht’s los mit der Geschichte von Peter Pan und seiner Elfe Tinkerbell, die in einem Kinderzimmer in London die Nacht ganz schön auf den Kopf stellen.

Das Jugendensemble der Schwabenbühne ist perfekt besetzt und spielt die bekannte Gesichte so authentisch und engagiert, dass man schnell vergisst, im Theater zu sitzen. Auch unsere Kleinen sitzen mit staunenden Kinderaugen gebannt auf ihren Plätzen und fiebern mit, wenn Peter Pan mit den vergessenen Kindern von Nimmerland ihre Abenteuer mit dem drolligen Krokodil, den Indianern oder dem bösen Käpt’n Hook und seinem etwas trotteligem Piratenhelfer durchleben.

Der ganze Stoff ist kindgerecht verpackt und reißt die kleinen und jugendlichen Besucher mit – besonders, wenn gegen Ende des Stückes mehrmals das Publikum eingebunden wird und bereitwillig und aus Leibeskräften schreiend mithilft, die Piraten zu finden oder zu verhindern, dass ein vergifteter Kuchen von Peter Pan verspeist wird.

Schwabenbühne Illertissen Peter PanDas Jugendstück dauert inkl. kurzer Pause rund zwei Stunden und wir können kaum glauben, dass die Zeit so schnell vergangen ist. In der Pause machen wir Gebrauch vom Imbisstand, der u. a. belegte Semmeln, Wiener mit Brot, Getränke und Süßigkeiten anbietet. Alles zu fairen Preisen und mit der Möglichkeit, in dem gemütlichen Biergarten alles in Ruhe zu verspeisen.

Am Ende der Vorstellung gibt’s noch die Möglichkeit, die Stars des Jugendensembles aus nächster Nähe zu betrachten und das ein oder andere Foto für’s Familienalbum von den Kindern mit den Darstellern zu schießen.Schwabenbühne Illertissen Peter Pan

Peter Pan und die Schwabenbühne haben bei uns und unseren Kleinen einen bleibenden Eindruck hinterlassen und so gibt’s heute statt der Gute-Nacht-Geschichte nur noch einen Rückblick auf den gelungenen und kurzweiligen Theaternachmittag in Illertissen.

Mehr Infos zur Schwabenbühne, Spielzeiten, Kartenreservierung u. v. m. gibt es unter www.schwabenbühne.de

Kommentare
Das sagen andere ...
  1. Oh, das hört sich ja wirklich toll an! Vielleicht schaffen wir es dieses Wochenende noch zu einer der letzten Vorstellungen. Viele Grüße, Sabrina Braunwarth

Deine Meinung dazu ...