Gastbeiträge
24
Nov
Käthe-Kruse-Puppenmuseum
Keine
Kommentare

Käthe-Kruse-Puppenmuseum

…von Botschafter-Familie Jakob:
Da wir am vergangenen Sonntag auf dem Rückweg an Donauwörth vorbei gefahren sind, haben wir dann auch gleich das Käthe-Kruse-Puppenmuseum besichtigt.

Käthe-Kruse-Puppenmuseum

Haupteingang

Dort wurde gezeigt, wie die Puppen in mühevoller Handarbeit bis heute noch hergestellt werden. Außerdem war der Lebenslauf von Käthe Kruse und Ihrer Familie dargestellt.
Über 150 Puppen, Schaufensterfiguren und Puppenstubenfiguren der Künstlerin Käthe Kruse (1883-1968) sind im Museum zauberhaft arrangiert zu bewundern.

Käthe-Kruse-Puppenmuseum

Ballerinas

Das Museum ist sehr klein und wir waren ein wenig enttäuscht. Vielleicht hatten wir zu große Erwartungen. Für Sammler und Puppenliebhaber ist es aber ein Besuch wert. Es gibt auch noch einen Verkaufsshop, in dem man Puppen und Kuscheltiere kaufen kann.

Käthe-Kruse-Puppenmuseum

Verschiedene Puppen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Käthe-Kruse-Puppenmuseum

Geige

Im 1. Stock wurde dann noch über den weltbekannten Komponisten Werner Egk (1901 – 1983) berichtet. Er liebte klassische Musik und ist in Donauwörth geboren und gestorben.

Es waren ein Schreibtisch, ein Sessel, ein Bild und eine Geige von Werner Egk vorhanden. Zudem konnte man auch Ausschnitte über einige Opern anhören.
Alles in allem war es ganz nett

Bis bald Fam. Jakob

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...