Gastbeiträge
28
Aug
Auf Lauschtour durch Donauwörth
Keine
Kommentare

Lauschtour: Mit Klappi Storch durch Donauwörth

…von Botschafter-Familie Motullo/Thom:
Zum Abschluss unseres Entdeckungsjahres als Familienbotschafter haben wir uns die Lauschtour durch Donauwörth, die Heimatstadt unserer Kinder, ausgesucht. Also mit dem Rad zum Rathaus und nebenan in die Tourist-Information. Die freundlichen Damen haben uns einen iPod samt Lautsprecher überreicht und einen Plan mit dem Rundweg.

Auf Lauschtour durch Donauwörth

Den Geschichten von Klappi lauschen

„Die Gehzeit beträgt eine Stunde – mit Kindern kann’s auch mehr werden.“ Ich war mir angesichts der Strecke allerdings nicht sicher, ob unsere beiden Dreijährigen das überhaupt zu Fuß schaffen. Diese Sorge war unbegründet! Dank der sehr kindgerecht gestalteten Lauschbeiträge spazierten alle munter von Station zu Station. Und nach 9 Stationen standen wir wieder vor dem Rathaus. Ohne Muh und Mäh. Dafür mit viel Storchengeklapper.

Diese Lauschtour durch Donauwörth ist nämlich speziell für Kinderohren gestaltet. Die beste Idee daran: Das Maskottchen der Donauwörther Tourist-Information, Klappi Storch, begleitet die Kinder durch die Stadt. Klappi kommentiert die kurzen historischen Beiträge und Klappi singt auch mal, um den Weg zur nächsten Station zu erleichtern. Vor dem Tanzhaus in der Reichststraße gibt es sogar einen Storchen-Rap. Auf Lauschtour durch Donauwörth

Besonders günstig war die Idee mit dem Lautsprecher. So konnten wir alle gemeinsam lauschen, ohne dass alle 5 eigene Ohrstöpsel haben!
Glücklicherweise haben unsere Kinder die Donauwörther Störche schon oft gesehen, sonst wären sie vermutlich sehr enttäuscht, dass sich heute keiner blicken ließ. Das riesige Nest auf dem Klosterdach blieb leider leer.

Viel Spaß auf Klappis Spuren wünschen
Saskia Motullo und Wolfram Thom mit Linn, Korinna und Tilman

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...