Gastbeiträge
30
Aug
Lauschtour durch Nördlingen
Keine
Kommentare

Nördlingen – eine Stadt mit Geschichte und Geschichten

…von Botschafter-Familie Fürst:

Nördlingen ist die einzige Stadt in Deutschland, die eine so gut erhaltene Stadtmauer hat, dass man die ganze Altstadt darauf umlaufen kann. Das wollten wir mal machen.

Die Parkplätze waren gut ausgeschildert. Wir stellten das Auto ab und gingen beim ersten Stadttor auf die Stadtmauer hinauf. Es war wirklich sehr schön. Rechts sahen wir durch die Fensteröffnungen Tausende von Äpfeln, mehrere schöne Spielplätze und auch schöne Gärten. Links sahen wir in die Stadt. In Nördlingen sind viele Fachwerkhäuser sehr gut erhalten und sehr viele Häuser sind mit Blumen wunderschön geschmückt. Von der Mauer sieht man auch in den Gärten rein und wer Blumen mag, kommt da voll auf seine Kosten: Geranien, Trompetenbäume, Schmetterlingssträuche, Lavendel…

Mit der Lauschtour durch Nördlingen

Lauschtour durch NördlingenÜber Internet hatte ich mich vorher ein bisschen über die Geschichte der Stadt informiert. Und dann machten wir auch eine Lausch-Tour mit. In Bayerisch-Schwaben gibt es ein prämiertes Tourismus Konzept: Lausch – Touren über eine App.

Man kann sie entweder auf sein Smartphone laden oder in einer Tour Verleihstation programmierte Lauschtour-iPods gegen eine geringe Gebühr ausleihen. Ein Radio-Journalist erzählt abwechselnd mit Experten vor Ort über ein Thema, während man eine vorgegeben Strecke läuft. An den verschiedenen Lausch-Punkten hört man sich den jeweiligen Abschnitt an. Weitere Infos unten.

In Nördlingen gab es vor gute 400 Jahren Hexenverbrennungen. Zu diesem Thema gibt es eine Lauschtour, die an der Stadtmauer beginnt und später durch die Stadt führt.

Vom Daniel aus die Stadt überblicken

Lauschtour durch NördlingenWir unterbrachen die Lausch-Tour an der St.Georgs – Kirche, um den etwa 90 m hohen Kirchturm „Daniel“ zu besteigen (Eintritt für die ganze Familie 6,50 Euro). Wir hatten eine wunderbare Aussicht über die Stadt und trafen sogar die rote Turmkatze an, die sich seit ein paar Jahren im Kirchturm niedergelassen hat. Direkt gegenüber vom Kirchturm stärkten wir uns dann erst mal mit einem leckeren Eis, bevor wir erfuhren, wie die Hexenverbrennungen früher als anderorts ein Ende fanden.

Wir fanden Nördlingen sehr schön. Eine ruhige, sehr hübsche und malerische Stadt mit leckerem Eis und einer tollen Stadtmauer.

Lauschtour durch NördlingenLeider hatten wir nicht genügend Zeit, um auch die anderen Attraktionen zu besichtigen. Das Rieskratermuseum, das Stadtmuseum, eine große Gitarrensammlung…

Infos zu der Lausch-Tour und auch zu anderen Lausch-Touren finden Sie unter:
http://www.bayerisch-schwaben.de/erlebnisangebote/bayerisch-schwaben-lauschtour.html

Dort kann man auch die Infobroschüre „Großes Kino für die Ohren“ entweder downloaden oder kostenlos bestellen. Wir empfehlen sie sehr. Wir haben bis jetzt zwei verschiedene Lauschtouren gemacht und fanden beide sehr toll. Euch viel Spaß damit.

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...