admin
19
Jul
Kunstpfad Bonstetten
Keine
Kommentare

Top Sehenswürdigkeiten in Bayern

Sehenswürdigkeiten sind das erste, nach dem Touristen fragen. Doch im eigenen Land werden die Ausflugsziele oft vernachlässigt. Schade eigentlich, denn Sehenswertes gibt es in Bayern genug! Von beeindruckenden Gebäuden bis hin zu Unternehmungen mit der ganzen Familie verzaubert Bayerisch Schwaben seine Gäste rund ums Jahr. Zum Beispiel hier:

Bismarckturm in Steppach

Bismarckturm auf dem Steppacher Berg

Bismarckturm

Der Bismarckturm in Steppach ist in mehrerlei Hinsicht besonders. Zum einen ist das im Jahr 1905 fertiggestellte Denkmal weit über 100 Jahre alt.
Zum anderen findet man dort etwas, auf das man sonst nicht so leicht stößt: den Ausblick auf die gesamte Region Augsburg.

Auch die Wanderung zur Sehenswürdigkeit in Bayern ist ein Erlebnis.

Kunstpfad Bonstetten

Kunst und Natur in Bonstetten

Kunstpfad Bonstetten

Kunst und Natur gehen in Bonstetten Hand in Hand. Der Kunstpfad ist eine Sammlung von sechs Werken, die ausschließlich aus Naturmaterialien geschaffen wurden.

Hama Lohrmann hat hier mit seinen Kreationen auf einem sechs Kilometer langen Rundweg eine einzigartige Sehenswürdigkeit in Bayern kreiert.

Ulmer Münsterturm

Ulmer Münsterturm

Münsterturm in Ulm

Im Jahr 2015 feierte der Ulmer Münsterturm sein 125-jähriges Jubiläum. Mit der neu umgesetzten Dauerausstellung, dem detaillierten Nachbau aus Legosteinen und dem Ulmer Wahrzeichen (Spatz) ist die Kirche auch für kleine Gäste interessant. Absolutes Highlight: der höchste Kirchturm der Welt (161 Meter)!

Botanischer Garten Augsburg

Der Eingang in den Botanischen Garten ist ein Tor in eine andere Welt. Kaum hat man die Anlage betreten, fliegen den Besuchern Schmetterlinge um die Ohren. Das heiß-tropische Klima erinnert an einen exotischen Urlaub und die über 3.000 Pflanzenarten lassen stets Neues entdecken. Seit 1936 eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bayern.

Augsburger Zoo

Katta im Augsburger Zoo

Katta im Augsburger Zoo

Mit mehr als 600.000 Besuchern pro Jahr
ist der Zoo Augsburg die meistbesuchte Einrichtung Schwabens.

Auf 22 Hektar tummeln sich hier über 1.200 Tiere von mehr als 200 Arten:
Löwen, Nashörner, Bären, Giraffen, Elefanten und viele mehr können im Naherholungsgebiet bestaunt werden. Egal für welche Tiere man sich interessiert: In Augsburg werden alle Generationen unterhalten.

Kloster Thierhaupten

Kloster Thierhaupten

Kloster Thierhaupten

Wie es in einem Kloster wohl aussieht? Diese Frage wird in Thierhaupten eindrucksvoll beantwortet. Hohe Mauern, eine eigene Kirche, der riesige Hof und das Klostermühlenmuseum laden im 1983 renovierten Anwesen zum Verweilen ein.

Tipp: Beim Klosterfest (Juli) ist hier besonders viel los.

Altstadttouren

Ob Nördlingen oder Friedberg: Im Laufe der Geschichte haben sich die Zentren der Städte in Bayerisch-Schwaben zu beeindruckenden Sehenswürdigkeiten entwickelt. Mittelalterliche Bauten, einzigartige Architektur und geheimnisvolle Räume werden bei zahlreichen Altstadtführungen entdeckt.

Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Nördlingen

Tradition trifft Sehenswürdigkeit: Die verschiedenen Weihnachtsmärkte in den Städten und Dörfern Bayerisch-Schwabens verbreiten einen unwiderstehlichen Charme. Jeder Markt ist einzigartig und vermittelt die Weihnachtsstimmung auf seine Art. Ob klein und fein im Schloss Alerheim, mittelalterlich in Neu-Ulm, märchenhaft in Augsburg, klassisch in Wörnitz oder romantisch in Nördlingen liegt ganz an den Besuchern.  

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...