Gastbeiträge
06
Jun
Keine
Kommentare

Vom Lechfeld in die Alpen

…von Botschafter-Familie Plöckl:
Am Pfingstsonntag war unser Ziel das Schloss Scherneck, an der Straße zwischen Mühlhausen und Rehling bei Augsburg gelegen. Wir parkten am Fuße der Berges an der „inoffiziellen“ Seite und wanderten einen schönen Weg durch Laubwald ca. 15 Minuten, also ohne dass wir Eltern als Sherpas dienen mussten, hoch zum Schloss. Über das lange Pfingstwochenende fanden die Mittelalterlichen Tage statt, die wir besuchten.

Der Eintritt für unsere Familie war nicht allzu teuer, leider mussten wir feststellen, dass an den Buden dafür saftige Preise verlangt wurden. Nichtsdestotrotz war viel geboten, sowohl für den Gaumen als auch zum Sehen und Staunen. Man konnte mitten durchs Lagerleben schlendern, Bogen schießen, einer coolen Band aus Augsburg lauschen und viele leckere Dinge probieren.
Spät am Abend war noch ein Feuerspektakel geboten, das sehr professionell mit Musik und bis zu acht Akteuren gleichzeitig zu bestaunen war. Ein atemberaubendes Spektakel, mit Sternenhimmel und Fast-Vollmond und zauberhafter Atmosphäre!

Aber am allerbesten war der Blick von der Schlossmauer übers Lechfeld auf Augsburg, mit wunderbarem Alpenpanorama im Hintergrund! Dazu braucht es gar kein Mittelalterfest, zumal am Schloss ein gemütlicher Biergarten angrenzt, an dem man auch gemütliche Stunden verbringen kann.
Wenn es etwas mehr Action sein soll, kann man auch den Kletterpark besuchen, der bis 19.00 Uhr geöffnet hat. Den heben wir uns fürs nächste Mal auf!

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...