Gastbeiträge
12
Jan
Keine
Kommentare

„Wohlig wollig“ im Oettinger Heimatmuseum

… von Botschafter-Familie Hahn:
Eine Sonderaustellung zum Thema „Wolle und Schafe“ lockte uns nach Oettingen ins Heimatmuseum. Wir wurden herzlich begrüßt und erhielten ein Quiz, in dem die Kinder versteckte Buchstaben für einen langen Lösungssatz in der Ausstellung suchen sollten. Auch wenn unsere Kinder noch nicht lesen können, packte sie der Ehrgeiz und wir fanden den Lösungssatz heraus. Dabei entdeckten wir viele interessante Dinge über Schafe & Wolle. Wir schauten einen Film über das Schaf scheren und konnten selbst an einem kleinen Webstuhl ausprobieren, wie Weben funktioniert. Auch an einem Spinnrad wurde uns gezeigt, wie aus dem Wollbausch ein Faden wird. Ein Aktivschrank lädt dazu ein selber Dinge rund um die Wolle auszuprobieren. So bastelten wir kleine Wollschäfchen und die Kinder wickelten Bommeln. Wir hätten auch gerne noch Schäfchen gefilzt und mehr in dem Schrank entdeckt, doch dazu fehlte uns leider die Zeit.

Denn auch sonst ist das Heimatmuseum überhaupt nicht so „verstaubt“ wie ich mich an die Museen erinnere, die ich als Kind besucht habe. Wunderbar familien- und Kinderwagenfreundlich bringt der Aufzug einen in den 1. Stock. Dort gibt es verschiedene Themenräume, die sich mit der Geschichte der Stadt Oettingen beschäftigen. Es gibt Zahlreiches zu entdecken, z.B. ein besonderes „Fahrrad“ und ein Teil einer Orgel lädt zum Ausprobieren ein. Leider reichte uns die Zeit auch da nicht mehr, so dass wir nur noch schnell einen Blick in den 2. Stock werfen konnten. Dort finden sich in einem Depot allerlei Dinge unter dem Motto “Am liebsten sind uns Geschenke …” Vielfältig und kurios sind somit die Ausstellungsstücke und unser Sohn meinte: Da gibt es noch so viel zu entdecken, da müssen wir unbedingt wiederkommen.
Dieser Meinung sind wir auch und dann am besten gleich 14 Uhr, so dass wir alles in Ruhe ausprobieren und entdecken können!


Die momentane Sonderausstellung ist noch bis 1. Februar von Mittwoch bis Sonntag und an allen Feiertagen von 14-17 Uhr zu sehen. Jeweils Mittwochs werden „Aktivangebote“ z.B zum Thema „Spinnen“ angeboten.

Am 3.05. beginnt dann eine neue Sonderausstellung zum Thema „Sauber soll es sein.“ Der Eintritt ist mit 5 Euro für 2 Erwachsene günstig, da unsere Kinder noch nicht in die Schule gehen, war der Eintritt für sie frei.

Mehr Infos: http://www.heimatmuseum-oettingen.de/Vorschau—Termine/vorschau—termine.html

Kommentare
Das sagen andere ...

Bislange noch kein Kommentar.

Deine Meinung dazu ...


von Gastbeiträge .
am 12. Januar 2015 .
Kategorie: Botschafter-Tipp . Geschichtskino .